FERNANDO LAFUENTE | TO BE OR NOT TO BE (PHOTOGRAPHY)

Focus Gallery [ 19. AUG 2017 – 07. JAN 2018 ]

„To Be Or Not To Be“ von Fernando Lafuente ist die dritte und letzte Ausstellungen in unserer Reihe zum Thema Portraitfotografie in der Focus Gallery. Lafuente (*1982, El Paso, USA. Lebt und arbeitet in Austin, TX.) zeigt uns gewöhnliche Menschen in verschiedenen Rollen. Mal sind es ihre echten Rollen, die sie selbst nachstellen, wie ein Soldat mit Gewehr, mal zeigt es die Menschen bei der Ausübung ihrer tatsächlichen Tätigkeit oder einfach beim Sein oder Werden. Und schließlich zeigt er Menschen, die so tun, als würden sie eine Tätigkeit ausüben, zum Beispiel die des Lehrers, aber nur eine Rolle spielen.

Es geht um Schein und Sein und letzten Endes um Sein oder nicht Sein, es geht darum, was man den Menschen ansieht und und was nicht.

To Be Or Not To Be is the third and last instalment of our series on portrait photography in the Focus Gallery. For this we invited Fernando Lafuente (*1982, El Paso. Lives and works in Austin, TX). The artist shows us ordinary people in different roles. Once it is their actual roles that they imitate for the camera like the soldier with a rifle. Then we see people doing what they actually do, like a skater skating or even just a human being being or becoming. And, finally, Lafuente shows people who pretend to do something that identifies them, e.g. a teacher in front of a class, but they just slipped into a role.

It is a show about appearing and being, after all about being or not being – what you can see or not see about a person.

MARC VAN DER HOCHT | Tick Trick und Track

FERNANDO LAFUENTE · Uncle Sam

Für mehr Information / for more information – Website FERNANDO LAFUENTE