GERHARD MANTZ

ALL MY TOMORROWS | 2021

MainStage [ 19. AUG 2017 – 07. JAN 2018 ]

„All My Tomorrows“ ist der Obertitel für diese Saison und der Titel unserer Hauptausstellung mit Werken des kürzlich verstorbenen Künstlers Gerhard Mantz (1950 – 2021). Er verstarb plötzlich und unerwartet bei der Vorbereitung dieser Ausstellung. Deshalb enthält unsere Ausstellung seine neuesten und auch letzten Werke mit ganz aktuellem Bezug. Zusätzlich als Ausstellung-in-der-Ausstellung habe ich das Feature MESA kuratiert. MESA steht für Mountains Earth Sea Air und zeigt eine Auswahl seiner Landschaftsbilder ab 2004.
Die Werke von Gerhard Mantz, einem echten Pionier der digitalen Kunst, sind einerseits hochgradig realistisch, andererseits unwirklich in ihrem Sujet und in ihrer Machart. Sie sind erdacht und errechnet, dann gedruckt. Sie sehen fast aus wie Fotos, dann aber wieder ganz klar nicht. Auch Gemälde sind es nicht, obwohl sie sich teils von historischen Gemälden und Motiven inspirieren lassen und auf Leinwand präsentiert sind.
Der Titel „All My Tomorrows“ ist inspiriert durch eine Diskussion mit Gerhard Mantz, der mich daran erinnert hat, dass in seinen Werken immer auch Hoffnung ist, selbst wenn sie zuerst unheimlich wirken. Diese Ausstellung begehen wir in Andenken und zu Ehren unseres lieben Freundes Gerhard.

Gerhard Mantz

Gerhard Mantz

Für mehr Information / for more information – Gerhard Mantz Webseite