Günther Raupp |Ferrari - Amore vecchio non fa ruggine

Focus Gallery - Still Life Photography Part 3

Günther Raupp ist seit 36 Jahren der Fotograf des offiziellen Ferrari Kalenders. Ferraris sind Fahrzeuge, mit denen sich die Zeit zumindest ansatzweise relativieren lässt. wenn sie fahren und die sie still stehen lassen, wenn sie stehend betrachtet werden. Ein passendes Sujet für den dritten Teil unserer Reihe zur Stillleben Fotografie, denn selbst immobil sehen diese Boliden noch rasant aus durch die Linse des Meisterfotografen. Und auch über die Zeit gesehen rostet die Liebe zu den Ferraris nicht. Die Objekte, die hier fast porträtiert werden, werden sogar noch begehrenswerter und teurer mit der Zeit.

Zusätzlich zu den spektakulären Fotos hat Raupp auch noch sehr aufwendige Aufnahmen der charakteristischen Motorenklangkulisse angefertigt, die man im Museum und auf seiner Ferrari Cal App hören kann.

Günther Raupp has been the photographer of the official Ferrari Calendar for 36 years. Ferraris are vehicles that allow us to relativise time at least somewhat when they drive and that let time stand still when we regard them standing still. Hence a suitable subject for the third installation of our series on still-life photography since even standing still these fireballs are scorchingly speedy through the lens of the master photographer. Even seen over a longer period the flame of Ferraris does not die. To the contrary, the objects portrayed here become even more desirable and pricey over time.

In addition to the spectacular photographic works Raupp has made some elaborate sound recordings of the characteristic motor and exhaust sounds that you can listen to in the Museum and in his Ferrari Cal app.

GÜNTHER RAUPP · 2011 · FERRARI 400 SUPERAMERICA, 1963, Ch # 4251 SA

Impressions of the exhibition

Mehr Infos: Webseite Günther Raupp