Katerina Belkina| Dream Walkers & Magic Things

Grimm Fairy Tales Project 2017 - 2019 | Main Stage [20. APR - 04. AUG 2019]

Märchen sind fester Bestandteil einer jeden Kultur. Sie prägen und beschreiben die Kultur unter anderem, indem sie deren soziale Normen spiegeln und durch ihre Verbreitung festigen. Die Verbreitung geschieht primär in mündlicher Wiedergabe. Die Gebrüder Grimm haben Märchen aus unterschiedlichen Quellen zusammengetragen, um sie schriftlich festzuhalten. So sind sie zu einem literarischen und kulturellen Referenzpunkt in Europa und den europäisch geprägten Ländern geworden.

Was die Grimm’schen Märchen mit denen anderer Kulturen verbindet und dadurch auf universal empfundene Normen deutet, sind eben jene archetypischen erzählerischen und materiellen Elemente, die oft auch in Träumen vorhanden sind, in denen es um Personifikation des Guten und des Bösen oder um Transformation geht, wie die böse oder die gute Fee, oder der Apfel, der die Funktion eines Katalysators in der Transformation hat.

Wie jede gute Geschichte, besonders wenn sie gut erzählt wird, lösen die Märchen Bilder ihrer Narrative in unseren Köpfen aus. Sie regen die Vorstellungskraft an und sollen das Urteilsvermögen durch ihre Beispielhaftigkeit schärfen. Katerina Belkina hat sich von diesen Märchen inspirieren lassen, ihre eigene Interpretation davon geschaffen. Ihre Bilder sind in der Permanenz zwischen einer schriftlichen und einer oralen Wiedergabe zu verorten. Einerseits visualisieren sie die Geschichte, andererseits legen sie den Betrachter nicht völlig fest. Die Bilder gehen im Kopf weiter und man kann selber zum Traumwandler werden. In einer Zeit, in der kulturelle Identität sehr ernst genommen wird, ist es wichtig gemeinsame Wurzeln zu finden. Das erlauben die neuen Werke von Katerina Belkina. Sie sind dadurch historisch und aktuell hochrelevant.

Wir bedanken uns bei den privaten Unterstützern und den „Spinnern“ von Spinndönz in Usedom für ihre Hilfe.

 

Link zur Webseite der Künstlerin und des Projektes Dream Walkers and Magic Things

Katerina Belkina wird gesponsert von Hahnemühle FineArt GmbH

Fairy-tales are a constant ingredient of all cultures. They inform and describe a culture because, among other things, fairy-tales mirror social norms and solidify those norms by virtue of their distribution. This distribution is primarily by way of oral tradition. The Grimm Brothers have collected fairy-tales from various sources in order to consolidate them in writing. This is how Grimm’s fairy-tales have become a literary and cultural point of reference in Europe and in countries of European influence.

One thing connects the Grimm tales with those of other cultures and thus indicates the existence of universally felt norms. I mean those archetypical narrative and material elements, that often figure in dreams as well, which are used for personification of good and evil or for indicating a transformation, like the good or the bad fairy or the apple that takes on a catalytic function in a transformative process.

Like any good story, when it is told well, fairy-tales incite images of their narratives in our heads. They stimulate the imagination and are supposed to sharpen our judgment through their exemplar character. Katerina Belkina allowed herself to be inspired by the tales to create her interpretation of them. Her images, as far as their permanence is concerned, are to be situated between the written and the oral tradition. On one hand they obviously visualize the story, on the other they do not limit the viewer in his / her imagination. The images continue in one’s mind and one can thus become a Dream Walker. In a time when cultural identity is taken very seriously, it is important to find common ground and roots. This is what Belkina’s works allow and what makes them historically and in current discourse so highly relevant.

We would like to thank our private supporters and the professional spinners of Spinndönz, Usedom for their help.

 

Link to the website of the artist and the project Dream Walkers and Magic Things

Katerina Belkina is sponsored by Hahnemühle FineArt GmbH

Katerina Belkina · The Whisper · 112 x 150 cm · archival pigment print on Hahnemühle canvas

IMPRESSIONS OF THE EXHIBITION 

more coming soon 

Mehr Infos: Webseite & Instagram Katerina Belkina